Zuchtbecken


22.02.07

120x50x60 - 360 Liter
8mm Floatglas

Mein ehemaliges Sü▀wasseraquarium wurde nun doch auf Meerwasser umgestellt. Platznot im Ablegerbecken zwang mich dazu, die dort zwischengelagerten Mutterstöcke in ein neues Becken umzusiedeln. Auch fand die Muräne durch die Umgestaltung keine ausreichenden Versteckmöglichkeiten mehr, somit war der Schritt notwendig. Es wurde - wie das Ablegerbecken auch - komplett in den vorhandenen Kreislauf integriert, dessen Nettovolumen somit knapp 1400 Liter umfasst. Für den Riffaufbau wurde Riffkeramik, gemischt mit Lebendgestein, verwendet. Eine Riffsäule aus Lebendgestein habe ich selbst gebaut, Platten wurden dazu mit einem 20mm Bohrer durchbohrt und auf einem 20er PVC-Rohr wie ein Schaschlik aufgefädelt. Hinterher noch mit Aquarienmörtel stabilisiert, fertig.